Es war Samstagnachmittag, als mein bester Freund mich fotografierte. Ich wollte noch einen Schritt weiter gehen, ich wollte meinen Mann während des Drehs mit den Fotos überraschen. Dann erzählte mir meine Freundin, dass sie in der Nacht zuvor davon geträumt hatte, dass wir Sex miteinander hatten. Sie erzählte jedes Detail und seltsamerweise hatte ich den gleichen Traum, also ging ich einfach nach oben, um mich für das Shooting umzuziehen.

Sie fotografierte mich und berührte mich, um mir die richtigen Positionen zu geben. Ich hatte ein großartiges Gefühl und bevor ich es wusste, küsste ich sie, sie zögerte einen Moment, ergab sich mir aber und küsste mich zurück. Ich streichelte sie langsam von oben bis unten. Tolle Figur, leckere volle Brüste und Hintern. Es machte mich noch heißer.

Ich zog ihr Hemd aus und sie küsste auch meinen Hals, dann zog ich ihren BH aus und spielte und leckte ihre schönen runden Brustwarzen. Bald wurde sie sehr aufgeregt und zog schnell meine Dessous aus, sie schmiedete mich auf der Couch und fing an mich köstlich zu lecken.

Ich kam bald ziemlich lecker, sie zog den Rest ihrer Kleidung aus und wir gingen nach oben, ich lag oben mit ihrem Kitzler über dem Mund, sie fuhr fort, ich fing auch an, ihren Kitzler zu lecken, bis sie köstlich wurde. Wir waren so geil und wollten mehr. Wir spielten mit einem Dildo, sie ging auf die Knie und ich steckte diesen Dildo in ihren Arsch, sie stöhnte vor Vergnügen, wir wollten noch einen Schritt weiter gehen und gingen zum Sexshop.

Wir haben einen leckeren Umschnalldildo bekommen und ich habe sie auf jede erdenkliche Weise gepackt, es war sooo geil und aufregend. Wir drehten den Spieß um und sie packte mich genauso fest wie ich, ich habe es so sehr genossen. Inzwischen waren wir über 5 Stunden zusammen, wir wollten immer mehr, mussten aber aufhören, weil unsere Männer kamen. Mmmm, es war großartig und hat so lange Spaß gemacht, nachdem ich gehofft hatte, es bald wieder zu tun …